Kirsten Boie

Tipps fürs Internet

Allgemein


Allgemein ist es wichtig, dass du weißt, dass keine Internetseite vor unfreundlichen Besuchern geschützt ist. Jeder, der möchte, kann sie besuchen. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, bestimmte Sicherheitstipps, die wir dir hier vorstellen, zu berücksichtigen.

Merkwürdige Inhalte

Sag sofort deinen Eltern Bescheid, wenn du etwas siehst oder liest, das dir merkwürdig vorkommt oder was bei dir Unbehagen hervorruft. Du kannst dann der Internetredaktion der jeweiligen Kinderinternetseite eine E-Mail schreiben und nachfragen, was das soll.

Internetadressen

Schau dir nur Internetseiten an, die dir bekannt sind oder von denen du gehört hast, dass sie kindgerechte Inhalte bieten. Guck dir keine Internetseiten an, von denen du gehört hast, dass sie gruselige oder ekelige Inhalte zeigen, auch wenn das vielleicht als cool angesehen wird, aber meistens sind diese Seiten wirklich ziemlich furchtbar.

Internet-Bekanntschaften

Ein Vor- und auch ein Nachteil des Internets ist es, dass jeder sich als derjenige ausgeben kann, der er sein möchte. Deshalb ist es wichtig, nicht jedem zu glauben, was er dir erzählt. Jeder kann sich ausdenken, ob er ein Mädchen oder ein Junge sein möchte, wie er aussieht, wie alt er ist und so weiter. Deshalb solltest du immer vorsichtig sein, wenn du jemanden im Internet kennen lernst.

Geschenke im Internet

Sei vorsichtig, wenn dir ein Fremder Geschenke anbietet. Besonders solltest du aufpassen, wenn er dafür eine Gegenleistung erwartet und sich zum Beispiel mit dir treffen möchte.

Treffen mit einer Internet-Bekanntschaft

Triff dich nie alleine mit jemandem, den du nicht kennst, ohne Begleitung deiner Eltern oder einer anderen erwachsenen Person, die du gut kennst. Triff dich nie mit einer unbekannten Person bei dir zu Hause und gib auch niemandem, den du nicht gut kennst, deine Anschrift oder Telefonnummer.

Gewinnspiele und Anmeldeformulare

Frage erst deine Eltern, wenn du an Gewinnspielen teilnehmen willst. Ein Anmeldeformular solltest du auch nur mit dem Einverständnis deiner Eltern ausfüllen, damit du nicht plötzlich Schwierigkeiten bekommst, nur weil die Angaben auf dem Formular nicht ganz eindeutig waren.

Angaben auf deiner eigenen Homepage

Denk daran, dass du auch auf deiner eigenen Internetseite keine Telefonnummer und keine Anschrift angibst. Eine E-Mail-Adresse ist natürlich sinnvoll, damit du erreichbar bist. Zeige auf deiner Internetseite nur Links zu anderen Seiten, wenn du dir die Inhalte der Seiten genau angesehen hast.

Euer Fotoalbum

Hier kannst Du mitmachen!

Ladet ein Foto und einen kurzen Text hoch. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

mehr  >
 

Aktuell

Verleihung im Rahmen vom Harbourfront Literaturfestival

Hamburger Tüddelband an Kirsten Boie! >

Homepage freigeschaltet

Möwenweg-Stiftung >

Bestimmt wird alles gut

Flüchtlingsgeschichte als Boardstory, Buch und Hörbuch >

Mittelalter animiert!

Ritter Trenk als Kinofilm! >

Linnea, Juli, Möwenweg, Nix, Ritter Trenk, Lena, Rosenblüte, Hund